Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

(c) Sylvia Haß(c) Sylvia Haß

 

Häufige Fragen

Was sind Glaubenssätze?
Glaubenssätze sind innere Beurteilungen – Gedanken, die wir über uns selbst haben, was wir von uns glauben.

Beispiele: „Ich bin doof. Ich kann das nicht. Das schaffe ich nie. Ich bin hässlich“.
Oftmals sind uns die negativen Gedanken über uns selbst nicht bewusst.
Viele negative Beurteilungen haben ihren Ursprung in unserer Kindheit.

Wie wirken unsere inneren Glaubenssätze / Beurteilungen?
Sie beeinflussen unser Verhalten. Wenn ich von mir glaube, dass ich blöd bin, werde ich mir automatisch weniger zutrauen. Zum Beispiel:

Wenn ein Junge immer wieder zu hören bekommt, dass er zwei linke Hände hat, dann wird er das irgendwann glauben. Er traut sich dann möglicherweise handwerkliche Dinge nicht zu. Er probiert es noch nicht einmal aus.  
Die Aussage hat ihn geprägt und wurde zu seinem inneren Glaubenssatz.

Hat jeder Mensch diese Glaubenssätze?
Da die meisten von uns negative Erlebnisse in der Kindheit hatten, hat so gut wie jeder negative Glaubenssätze. Wir alle kennen zum Beispiel verschiedene Sprüche über das Leben:

Das Leben ist kein Wunschkonzert.
Das Leben ist hart.
Das Leben ist schwer.
Wenn wir diese Sätze glauben und verinnerlicht haben, dann wirkt diese innere Einstellung auf das äußere Leben. Außerdem geben wir unsere Lebenseinstellung an unsere Kinder weiter.

Können negative Glaubenssätze aufgelöst werden?
Ja, die negativen Glaubenssätze können umgewandelt werden. Wenn wir uns diese bewusst machen, ist das schon der erste Schritt. Die Umwandlung der negativen Glaubenssätze kann unser Selbstbewusstsein stärken.

Ideen dazu finden Sie in dem Buch „Trau Dich – wünsch Dir was!“

Was bedeutet innere Zauberkraft?
Die innere Zauberkraft stellt die Kraft unserer Gedanken und Gefühle dar. Diese beeinflussen unser Leben positiv oder negativ.

Für wen ist das Buch geeignet?
Das Buch ist für Schulkinder sowie Erwachsene geeignet.

In der Pubertät als Beispiel, zweifeln viele Jugendliche an sich selbst. Das Buch kann sie stärken und ihnen bewusst machen, dass sie in Ordnung sind, genauso wie sie sind. Das gilt natürlich ebenso für Erwachsene. Es ist ein leicht verständliches Coachingbuch, um seinen inneren Glaubenssätzen auf die Spur zu kommen und zu erfahren, wie diese auf das Leben wirken.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?